Ansicht St. Ruprecht

Revision des Flächenwidmungsplans

Flächenwidmungsplan

Mit 1.1.2015 ist die Fusion der Altgemeinden St. Ruprecht a.d. Raab, Etzersdorf-Rollsdorf und Unterfladnitz zur neuen Marktgemeinde St. Ruprecht a.d. Raab rechtswirksam geworden. Dies hat Auswirkungen auf die Ortsentwicklung und die Raumordnung, da nun auch die Raumordnungsinstrumente wie das örtliche Entwicklungskonzept und der Flächenwidmungsplan, revidiert bzw. neu erstellt werden. Mit diesen Arbeiten wurde vom Gemeinderat das Raumplanungsbüro DI Daniel Kampus, mit Sitz in Graz beauftragt.

Weitere Informationen und auch ein Formular zur Bekanntgabe von Änderungswünschen finden Sie im Bürgerservice.

Zurück

Einen Kommentar schreiben